Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Deutsch

Vorwort der Dezernentin

 

Bring‘ Dich ins Gespräch!

Miteinander sprechen und sich verstehen können und wollen, gehören zu den Grundlagen des menschlichen Zusammenlebens. Die Volkshochschulen leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, dass viele Menschen die Gelegenheit finden, Sprachen zu erlernen oder ihre Kenntnisse zu vertiefen. Und das in der Regel ohne Leistungsdruck, sondern über freiwilliges, selbstgesteuertes Lernen in Gruppen. Von Arabisch bis Ungarisch reicht die Bandbreite der Sprachangebote der Marburger vhs. Mittlerweile werden 20 Sprachen auf unterschiedlichen Niveaustufen angeboten; neu sind Kursangebote für Dänisch und Thai. Stadtspaziergänge und Vorträge auf Französisch, Englisch oder Spanisch gehören mittlerweile ebenfalls fest zum Programm.

Die Sprachförderung als Mittel der Integration wird von der Universitätsstadt Marburg als wichtige Aufgabe angesehen. Die zuwandernden Menschen willkommen zu heißen und ihnen einen Platz anzubieten, ist die eine Seite. Ihnen auch die Möglichkeit zu geben, sich zu verständigen, sich ins Gespräch zu bringen, ist die andere Seite städtischer Politik. Deshalb ist auch die Zahl der Kurse bei „Deutsch als Fremdsprache“ abermals erhöht worden, mit neuen Räumen für die Verwaltung in der Universitätsstraße und zusätzlichen Schulungsräumen.

Über die Sprachen hinaus bietet die Marburger vhs wie gewohnt ein breites Programm mit Veranstaltungen zu Politik, Geschichte, Philosophie, Kunst und Kultur, Bewegung und Ernährung.

Die Volkshochschule der Universitätsstadt Marburg ist und bleibt eine kommunale Einrichtung mit einem modernen, dynamischen Bildungsbegriff: Lebensbegleitendes Lernen zur Erweiterung der geistigen, kulturellen und lebenspraktischen Fähigkeiten, alles unter dem Motto „Vielfalt, Offenheit, Begegnung“.

Manche Dinge in der vhs wären nicht möglich, wenn nicht immer wieder - und das seit Jahren - der Freundeskreis der Marburger Volkshochschule zusätzlich unterstützend eingreifen würde, zuletzt mit der Ausstattung der neuen Räume mit Beamern und Laptops. Auch an dieser Stelle meinen herzlichen Dank hierfür. Der Freundeskreis freut sich immer über neue Mitglieder, die diese ehrenamtliche Tätigkeit mit unterstützen.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre des Programms und viel Spaß und Erfolg bei Ihren Kursen!

Ihre Dr. Kerstin Weinbach

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Januar 2017

Freundeskreis
Marburg