Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Deutsch

Vorwort der Dezernentin

 

Du bestimmst, WIE....

 

Vor 500 Jahren begann die Reformation, die eine große Rolle in der heutigen  „Reformationsstadt Marburg“ spielte. Dieses Thema wird in und von der Stadt präsentiert, und die Volkshochschule beteiligt sich. In Einzelveranstaltungen, bei Stadtspaziergängen, in Ausstellungsführungen, in einem historischen Spezialkurs, im Bereich Theater, sowie im Philosophischen Café und in einem Bildungsurlaub wird die Reformation behandelt, mit Abstand, die Wirkungen bis heute kritisch kommentierend.

In der Reformationsepoche wurde die Stadt Marburg zu dem gemacht, was sie heute ist: eine Universitätsstadt, seit 97 Jahren mit Volkshochschule, die sich dann in der politischen Bildung mit dem hier und heute beschäftigt, so im Politischen Salon einmal im Monat, im entwicklungspolitischem Forum in Zusammenarbeit mit dem Weltladen und auch mit einem Bildungsurlaubsangebot zum Thema Nachhaltigkeit: in welcher Welt wollen wir zukünftig leben. Alle diese Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit ARBEIT und LEBEN, der Arbeitsgemeinschaft von vhs und DGB, statt.

Was gibt es sonst noch? Deutschkurse für Migrantinnen und Migranten werden weiterhin in großem Umfang durchgeführt. Das Büro in der Universitätsstraße 4 ist hier Anlaufpunkt für viele Menschen, und von dort werden die Kurse an verschiedenen Orten der Stadt erfolgreich organisiert.

Sie können die Stadt auch neu kennenlernen und gleichzeitig Ihre Fremdsprachkenntnisse verbessern. Bei sechs Stadtspaziergängen erfahren Sie etwas über Marburg in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch und Russisch. Ein neues Angebot, das vielleicht auch für eine Auslandsreise Kenntnisse zur Geschichte oder Baulichkeit bereithält. Mit Stolz können wir auf weitere Kurse in 14 Sprachen verweisen.

Die vierten Marburger Fototage werden vom 17. bis 19. März 2017 in den Räumen der vhs durchgeführt. 200 Bilder auf fünf Etagen, ein Ausstellungsthema ist die „Leere“. Neue Angebote wie arabische Kalligraphie, ein Schreinerkurs oder das „Rhythmusrad“ ergänzen das umfangreiche kulturelle Programm mit Kursen zur bildenden Kunst, zur Musik, zur Literatur und immer wieder auch zum Kunsthandwerk. Besonders sei auch auf die Exkursionen zur Ausstellung der Werke von René Magritte in Frankfurt und zur documenta 14 nach Kassel hingewiesen.

Aufmerksam machen möchte ich Sie auf Bildungsurlaubsveranstaltungen im Programmbereich Gesundheit. Achtsamkeitstraining, Stressbewältigung, Yoga, Selbstmanagement und wertschätzende Kommunikation verhelfen zu Gelassenheit und innerer Stärke.

Es ist wieder ein breites Programmangebot. Die Möglichkeiten zum „Lebenslangen Lernen“ werden von der vhs bereitgestellt. „Du bestimmst, wie“ ist das Motto des Programms. Sie haben die Wahl.

Ich wünsche Ihnen viele Entdeckungen und uns viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die Kurse weiterempfehlen.

 

Ihre Dr. Kerstin Weinbach

 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     

Februar 2017

Freundeskreis
Marburg