/ Kursdetails

O11400 Das wandernde Ökologie-Seminar
Die Bedeutung von Großschutzgebieten für die Artenvielfalt
Eine ökologisch-naturkundliche Wanderung durch den Nationalpark Kellerwald

Beginn Sa., 19.10.2019, 09:00 - Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Claus Neckermann
Zusatzinformationen Bildung von Fahrgemeinschaften. Fahrt nach Altenlotheim (ca. 55 km einfach) Rückkehr zum Treffpunkt ca. 16 Uhr
Wegstrecke Kellerwald ca. 12 km
Rundkurs vom Parkplatz Altenlotheim. Keine Einkehrmöglichkeit. Bitte Getränke, Tagesverpflegung, wind- und wetterangepasste Kleidung sowie Wanderschuhe mitbringen.

Ökologie ist eine junge Wissenschaft, die Wechselwirkungen von Arten und Lebensgemeinschaften mit ihrer Umwelt untersucht. Als Menschen werden wir mit diesen Wechselwirkungen vielfältig konfrontiert. Im wandernden Ökologie-Seminar soll die Bedeutung prägender heimischer Lebensräume, ihre typische Umwelt und ihre Verflechtung mit der Spezies Mensch aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Charakteristische Pflanzen und Tiere sowie maßgebliche Umweltfaktoren werden vorgestellt. Aktuelle ökologische Themen wie Arten- und Bienensterben, Erhalt der Biodiversität, Bedeutung des Klimawandels für heimische Ökosysteme werden besprochen. Zusätzlich zu den Wanderungen durch unseren "Nationalpark vor der Haustür" sind Bereisungen anderer Naturräume der näheren und weiteren Umgebung von Marburg in den kommenden Jahren geplant (Lahn-Dill-Bergland, Rhön, Werra-Meißner-Kreis, Oberrhein)




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.