/ Kursdetails

N11005 Lahn-Marmor - Der Steinbruch Unica in Villmar
Trockenen Fußes in ein Riff tauchen
Rollendes Geologie-Seminar

Beginn Sa., 08.06.2019, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 39,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Andreas Steih-Winkler
Zusatzinformationen Sa, 08. Juni 2019, Abfahrt 9:00 Uhr, Marburg, Bushaltestelle vor dem Erwin-Piscator-Haus (Stadthalle) in der Biegenstraße; Ankunft in Villmar ca. 10:00 Uhr; Ankunft in Marburg: ca. 17:00 Uhr. Wie für geologische Exkursionen üblich, werden festes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung und Rucksackverpflegung empfohlen.

Vor etwa 380 Millionen Jahren lag die Region Villmar am Fuße des Westerwalds in einem Meeresbecken, das durch vulkanische Aktivitäten und Riffbildungen in einem Flachmeer gekennzeichnet wurde.
Heute finden wir in dieser Region Westerwald-Lahn-Taunus, als Hinterlassenschaft dieser bewegten Erdgeschichte, einen einzigartigen Lahnmarmor-Steinbruch vor. Wissenschaftler und interessierte Anwohner polierten Wandflächen in diesem Steinbruch, so dass wir hier alle damals riffbildenden Tiere wieder finden. Wir tauchen praktisch trockenen Fußes in ein urzeitliches Meer und können die Schönheit der Tiere und Strukturen beobachten. Im Anschluss wandern wir etwa 1,5 h auf einem Rundwanderweg, der uns die Geschichte, aber auch die Technik der Lahnmarmor-Gewinnung erzählen wird, und runden den Tag mit einem Besuch des Lahnmarmor-Museums in Villmar ab.
Wie für geologische Exkursionen üblich, werden festes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung und Rucksackverpflegung empfohlen.




Kursort

Exkursion außerhalb




Termine

Datum
08.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Exkursion außerhalb