/ Kursdetails

N10102 Religion und Politik im 20./21. Jahrhundert. Aspekte einer schwierigen Geschichte

Beginn Mo., 18.02.2019, 20:15 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 78,40 € (Ermäßigung auf 53,20 € möglich)
Dauer 14 Termine
Kursleitung Dr. Udo Engbring-Romang
Zusatzinformationen Für Arbeitsmaterialien und Kopien sind € 3,00 beim Kursleiter zu bezahlen.

Religion gilt in den meisten westlichen Staaten als Privatsache. Religionsfreiheit, ggf. auch Freiheit von Religion gelten für viele Menschen als Selbstverständlichkeit. Erweitert man den Blickwinkel, so könnte gesehen werden, dass es weltweit mehrere Tendenzen gleichzeitig gilt.: Zurückdrängung von Religion und Glaubensinstitutionen wie Kirchen, Renaissance von Frömmigkeit und religiösem Eifer bis hin zum religiösen Fanatismus und religiös begründetem Extremismus, die wiederum als Gefahr für die „offenen Gesellschaften“ gesehen werden.
Verschiedene Trends und Entwicklungen der letzten 100 Jahre sollen in diesem Kurs dargestellt und diskutiert werden.
Vorkenntnisse oder etwa die Teilnahme am Funkkolleg werden nicht vorausgesetzt!




Kursort

Raum 103

Deutschhausstraße 38
35037 Marburg

Termine

Datum
18.02.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
25.02.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
04.03.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
11.03.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
18.03.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
25.03.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
01.04.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
08.04.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
29.04.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103
Datum
06.05.2019
Uhrzeit
20:15 - 21:45 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 103

Seite 1 von 2