/ Kursdetails

O10813 Religion in Geschichte und Gegenwart
Die (Wieder-) Geburtsstunde des christlich/katholischen Laienpfades

Beginn Sa., 19.10.2019, 09:00 - 13:30 Uhr
Kursgebühr 11,20 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Das Konzil von Trient (1545 bis 1563) ist mehr oder weniger in Vergessenheit geraten und wenn noch etwas nachhallt, ist es das Bild von machtbesessenen und korrupten Päpsten, Kardinälen und Bischöfen. Die Konzilszeit ist verbunden mit Aberglaube, Hexenverfolgung, Inquisition usw. Alles in Allem eine dunkle Zeit. Stimmt das?

Wir werden im ersten Teil die politischen, sozialen, physischen und natürlich religiösen Rahmenbedingungen betrachten. Die handelnden Personen während des Konzils werden an einigen Beispielen vorgestellt. Exemplarisch betrachten wir einige Glaubenssätze näher, wie das Erbsünden- und Rechtfertigungsdogma, aber auch das Sakrament der Ehe, Heilung und Firmung.
Bei allen Themen steht im Vordergrund, was wir für unsere Zeit lernen können.
Ist unsere Zeit mit ihren sozialen und religiösen Problemen so grundsätzlich anders als die Konzilszeit?
Was hat die EU damit zu tun?




Kursort

Raum 104

Deutschhausstraße 38
35037 Marburg

Termine

Datum
19.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 13:30 Uhr
Ort
Volkshochschule, Deutschhausstraße 38; Raum 104